Wenn ich den Vorhang aufmach' und aus dem Fenster schau
Ich freu mich auf den Tag, wünsch mir die Sonne herein
Doch vor mir liegt die Welt, grau in grau
Und ich spür' wie meine Farbe, wieder verblasst
Mein Körper wird schwer und mein Kopf bleibt leer
Warum steh ich hier, wenn mein Leben mich hasst
Und der Tag steht an, ich zieh mich an
Was wenn ich heut' nicht kann
Ich denk an dich, die ganze Zeit
Weil ich dich nicht vergessen will
Bin ich hier allein?
Geht es denn nur mir so?
Kann ich es nicht seh'n?
Fühl mich gut, denn es geht mir so
Ich will es nicht versteh'n
Bin nicht hier, bin anderswo
Bin ich hier allein?
Und bleibt das jetzt für immer so?
Ich denk an uns zwei, an die gemeinsame Zeit
Du wolltest noch warten, und ich war bereit
Spür deine Hand, du hältst mich ganz fest
Jetzt steh ich auf, doch du bist nicht hier
bin plötzlich wieder allein, kann dich nicht spür'n
ich will dich doch nur, noch einmal seh'n
Und der Tag steht an, ich zieh mich an
Was wenn ich heut' nicht kann
Ich denk an dich, die ganze Zeit
Weil ich dich nicht vergessen will
Bin ich hier allein?
Geht es denn nur mir so?
Kann ich es nicht seh'n?
Fühl mich gut, denn es geht mir so
Ich will es nicht versteh'n
Bin nicht hier, bin anderswo
Bin ich hier allein?
Und bleibt das jetzt für immer so?
Bin ich hier allein?
Bin ich hier allein?
Inspiration: LEA, Okay