Manchmal im Dialekt. Oder verdreckt. Hinter Fremdwörtern versteckt. Aber immer direkt.

Reim in Residence | Vils

Reimlager
Eigentlich war das garnicht geplant, aber so ist das eben mit eigentlich.
Nach einer gemütlichen Stunde nachdenken, schreiben und schmunzeln waren die ersten Reime fertig und der Abend bereit für ein kühlschrankkaltes Bier.
Das Word-Dokument am Laptop noch schnell schließen und dann die Frage:
Möchten Sie speichern?
Klar will ich speichern, blöde Frage.
Aber unter welchem Dateinamen?

Vor mir ein Dokument mit Reimen. Fertige Reime, unfertige Reime und sogar unfertige Wörter, geordnet und kriwis-krawis.
Mein Gedanke:
"Ich hab ein paar Reime und ich muss das Zeug jetzt erstmal lagern, dann schauen wir weiter."
Das Reimlager war gespeichert.

Alexander Dirr | Reimlager
Reimlager - Alexander Dirr
Du willst was fragen, klagen oder was nettes sagen:
reimlager@gmail.com